Aktuelles

6. September 2015

Neue Marinemotoren von Scania

Die Scania Common Rail Motoren haben bereits eine lange Tradition in LKW- und Industrieanwendungen. Neu findet dieses Einspritzsystem (Common Rail) auch Einzug im Marinebereich von Scania. Mit diesem logischen Schritt können diese hocheffizienten Motoren mit einer Leistung bis 1150 PS auch in der Schifffahrt eingesetzt werden.

Weitere Einzelheiten finden Sie in der beigefügten Pressemitteilung von Scania.

Für Auskünfte in Bezug auf Marine- und Industriemotoren steht Ihnen unser Daniel Hosang gerne zur Verfügung.

Pressemitteilung als PDF

Scania Marinemotor DEAGMotorenraum Marine Scania DEAGMarinemotor Scania

Rettungsboot Scania DEAGTesttag Scania

23. August 2015

Pfluglos-Nacht Strickhof

Der Strickhof, Kompetenzzentrum für Bildung und Dienstleistungen in Land- und Ernährungswissenschaft, hat zum 2. mal die „Pfluglos-Nacht“ durchgeführt. Mit 70 Maschinen wurden Methoden zur Bodenbearbeitung ohne Pflug vorgeführt. Die Veranstaltung dauerte bis in die Nacht. Um auch bei Dunkelheit die Maschinen in Ihrem „Element“ hautnah zu erleben, wurde DEAG beauftragt, das Gelände zu beleuchten. Mit 8 Lichtballonen hat DEAG das 25‘000m2 umfassende Gelände ausgeleuchtet. Zusätzliche Infos finden Sie auch auf der Home Page des Strickhofs.

Artikel Andelfinger Zeitung

Beleuchtung DEAG Beleuchtung LumiAir DEAG Baustellenbeleuchtung

LED Grossflächenbeleuchtung Pfluglos Nacht Strickhof

Lichttrum LED DEAG Beleuchtung DEAG Baustellen Beleuchtung Strickhof

20. Juli 2015

Super silent Stromerzeuger

Mit den Baureihen „Event Master“ und „Whisper Cube“ ergänzen wir unsere Produkte mit hochwertigen Stromerzeugern. Die Leistungspalette dieser Baureihen reicht von 8 bis 800 kVA, dank der speziellen Bauweise sind sie ultra leise.
-    Super schallgedämpft < 52dB(A) @ 7m
-    Reduzierter Verbrauch (bis 6%) dank elektronisch geregelten Kühlerventilatoren
-    Verstärkte Ausführung (Verschalung, Chassis) für längere Lebenszeit
-    Ausgelegt für eine Umgebungstemperatur von bis zu 55°C
-    Reduzierter Luftstrom durch den Motorraum und somit weniger Einfluss grosser Temperaturschwankungen, geringere Verschmutzung in staubiger Umgebung, erhöht die Lebenszeit von Motor und Generator
-    Verschalung verzinkt, pulverbeschichtet
-    Übergrosser Tank für lange Laufzeiten
-    Eine Vielzahl von kunden- und anwendungsspezifischen Optionen sind möglich
Wir haben diverse Modelle in unserem Mietpark. Die super leisen Stromerzeuger können jederzeit besichtigt und getestet werden.

Leise Stromaggregate DEAG Super silent Stromerzeuger Ultraleise Stromerzeuger elektronisch geregelter Lüfter Bedienpanel Super Silent Steckdosen Stromerzeuger DEAG

Whisper Cube DEAG Baureihen Ultra SilentDirektanschluss  

14. Juni 2015

Neue Scania-Motoren für die MS Brunnen

Das 25 Jahre alte Fahrgastschiff MS Brunnen, der Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees in Luzern, ist im Winter 2014 / 2015 im Zuge des Umbaus der Antriebsanlage neu motorisiert worden. Das Fahrgastschiff ist das ganze Jahr über im Kursbetrieb im Einsatz. Mit der neuen Antriebsanlage ist das MS Brunnen, für das nächste viertel Jahrhundert Betrieb, gut ausgerüstet.

Neu befinden sich zwei effiziente 13 Liter, 6 Zylinder Motoren von Scania im Motorraum, die das MS Brunnen mit der Kraft von 2x 331 kW (2x 450 PS) über die Schottel Ruderpropeller SRP 200 zu neuen Höchstgeschwindigkeiten antreiben. Die Motoren sind auf elastischen Motorlagern aufgestellt, was die Übertragung von Vibrationen und Geräuschen in die Schiffschale verhindert und somit eine unangenehme Geräuschentwicklung unterbindet. Durch den Einbau von zwei HUG Partikelfiltersystemen wird auch dem Umweltschutz sorge getragen.

Wir wünschen dem MS Brunnen eine Gute Fahrt und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel.
MS Brunnen Scania MS Brunnen Scania DC13 Scania MI13 Instrumente Scania MI13

3. Juni 2015

Filmprojekt mit DEAG

Die DEAG Dillier Energie AG ist auch im Filmbereich tätig!
Wir durften für ein Schweizer Filmprojekt die Beleuchtung liefern.
Zusammen mit dem Beleuchtungsteam konnte eine optimale Ausleuchtung für das Projekt erarbeitet werden. Zum Einsatz kamen Leuchtballone sowie auch Lichttürme mit LED Scheinwerfern.
Der Film hat diesen Sommer Premiere. Wir wünschen der Produktionsfirma viel Erfolg!

Beleuchtung Film Leuchtballon DEAG Lichttrum LED DEAG LED Grossflächenbeleuchtung DEAG Baustellenbeleuchtung

13. Mai 2015

V3E Einladung zum WKK-Forum 2015

V3E lädt zum WKK-Forum 2015 am Freitag 19. Juni 2015 nach Zürich ein. Es lohnt sich dabei zu sein!

Wärme-Kraft-Kopplungsanlagen (WKK) sind tatsächlich ein unverzichtbarer Bestandteil für eine erfolgreiche Umsetzung der Energiewende und spielen eine wichtige Rolle für die Sicherstellung der künftigen Energieversorgung in der Schweiz. Als effiziente Brückentechnologie liefern sie Wärme und Strom bedarfsgerecht beim Verbraucher und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Stabilität des lokalen Verteilnetzes und zur Versorgungssicherheit. Dies insbesondere zur Abdeckung des erhöhten Wärme- und Strombedarfs im Winterhalbjahr mit gleichzeitiger Verbesserung der globalen CO2 Bilanz.

Ergreifen Sie die Gelegenheit sich von hochkarätigen Referenten aus der Verwaltung, der Wissenschaft, der Energieversorgung und der Industrie über die «gute Sache» informieren zu lassen und den Anlass für ihr Networking zu nutzen. 

Flyer und Anmeldekarte

Quelle: V3E; www.v3e.ch

19. April 2015

Energieversorgung für die Unterhaltszüge für den neuen Gotthard Basistunnel von DEAG

Für den Unterhalt des Gotthard Basistunnels werden spezielle Fahrzeuge für den Erhalt der Infrastruktur des Tunnels gebaut. DEAG darf für die einzelnen Wagen Stromerzeuger liefern, damit jederzeit die Sicherheit und die Arbeiten im Tunnel sichergestellt werden kann. Für das MET (mobiles Erhaltungs Tor) wurde das erste Aggregat ausgeliefert und durch die SBB abgenommen. Weitere Aggregate werden für Hebebühnen, Fahrleitungsmontage Maschinen geliefert.

Stromerzeuger DEAG für GotthardtunnelDEAG Stromerzeuger GotthardtunnelStromerzeuger EisenbahnErhaltungstor mit Stromerzeuger DEAG

1. März 2015

Neue Motoren für die beiden MS Général Guisan und Henry Dunant

Die beiden über 50 Jahre alten, baugleichen Fahrgastschiffe von der CGN SA in Lausanne, sind in den Wintern 2013 / 2014 und 2014 / 2015 neu motorisiert worden. Die verbauten MAN D 2840 LE, die die letzten 15 Jahre für den Vortrieb sorgten, haben ausgedient.

Neu befinden sich zwei effiziente V8 CommonRail-Motoren von MAN im Motorraum, die die beiden Schiffe mit der Kraft von 2x 441 kW (2x 600 PS) sowie angebauten ZF W650 Wendegetriebe antreiben. Die Antriebseinheiten sind auf elastischen Motorlagern aufgestellt, was die Übertragung von Vibrationen und Geräuschen in die Schiffschale verhindert und somit eine unangenehme Geräuschentwicklung unterbindet.

Die beiden Fahrgastschiffe werden für Kursfahrten auf dem Genfersee eingesetzt sowie als Unterstützung für die Grenzgänger-Kurse, Lausanne (CH) nach Thonon (FR) und nach Evyan (FR) eingesetzt.

Wir wünschen dem MS Général Guisan und MS Henry Dunant eine Gute Fahrt und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel.


Général Guisan GenferseeMarinemotor MAN Général GuisanMAN Marinemotor DEAG

12. Januar 2015

Tunnellüftung für Bauarbeiten im Hauensteintunnel.

Während dem Winter werden im Hauensteintunnel umfangreiche Sanierungsarbeiten ausgeführt. Die SBB hat die DEAG Dillier Energie AG für die Sicherstellung der Stromversorgung der Lüftungsanlage beauftragt. DEAG stellt dafür aus Ihrem Mietpark drei Stromerzeuger mit je 200 kVA zur Verfügung. Die Stromaggregate sind selbstverständlich mit Partikelfiltern ausgerüstet.

 Lueftung Hauenstein DEAGLueftung Hauenstein SBB Stromerzeuger DEAG TecnoGen 

Montage Lueftung HauensteinTunnelLueftung Hauenstein DEAG  Stromaggregat DEAG Dillier Energie AG Stromaggregate DEAG TecnoGen

5. Januar 2015

DEAG ergänzt sein Team mit einem Projektleiter und einem Service-Techniker.

Dank den Erfolgen und dem stetigen Wachstum mit unseren Marinemotoren (MAN und Scania), Industriemotoren und Stromerzeugern (Denyo und TecnoGen) sowie dem Bau von Notstromanlagen verstärken wir unser Team in den Bereichen Technik und Service. Wir wünschen den neuen Mitarbeitern viel Glück und Erfolg.